Fortress Of Fear (GB)

Artikelnummer: 11485

Besiege den bösen Magier!
Zustand

5,99 €

differenzbesteuert n. §25a UStG, zzgl. Versand (USK18)

nicht verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Gebrauchtware, Rückseite mit üblichen Einschubspuren, Funktion geprüft, Lieferumfang und Zustand wie abgebildet. Lauffähig auf: GBC, GBA, GBA SP

Besiege den bösen Magier und benutze dein Schwert als Waffe!


System: Game Boy
Kategorie: Spiele

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Hoher Schwierigkeitsgrad für anspruchsvolle Gamer

Fortress of Fear, die einzige Portierung auf eine tragbare Nintendo Konsole der Wizards & Warriors Reihe wird meiner Meinung nach zu Unrecht übersehen. Wer die Herausforderung sucht, wird diese hier finden. Wenige vergleichbar BOCKschwere Spiele dürften einen ähnlich ins Schwitzen, Fluchen und Verzweifeln bringen. Es gibt nämlich keinen sogenannten Checkpoint, der einem das Weiterspielen an einem bestimmten Punkt ermöglicht. Bei der Fülle weichgespülter Arcade Titeln, die über die Jahrzehnte enorm zunahmen, sehnt sich einer, der in heutigen Titeln wie Dark Souls den echten Spiele-Albtraum wahrgemacht sieht, nach exakt solchen Spielen, die einem alles abverlangen. Wutausbrüche verursachend, emotionale Ausschreitungen wie jedoch auch starke positive Gefühle hervorrufend, wird dadurch aber auch ein bleibender Eindruck hinterlassen. Das Gameplay ist wie zu erwarten mittelalterlich episch, die Grafik für das Erscheinungsjahr, fast 3-dimensional anmutend wirklich schön anzusehen. Zudem ist die Musik außergewöhnlich gut, was Game Boy Spiele aus der Zeit nicht unbedingt von sich behaupten können. Frust, Frust und nochmal Frust für ein herrausragendes Fantasy Abenteuer das jedem, der die Herausforderung annimmt, das Gefühl vermittelt, an etwas einzigartig Elitärem Teil zu haben, sollte man es eines Tages zur Vollendung bringen.
Copyright: Marion Schiwietz

., 05.08.2016

Produkt Tags